Foundation

 

Kurs 7 - Pränatale Phasen Teil 3 - Nabelschnuraffekte

 

Nabelschnuraffekte ist ein Begriff, den Francis Mott und William Emerson geprägt haben. Es sind damit sowohl mechanische Komplikationen gemeint, als auch sämtliche Erfahrungen, die mit und über die Nabelschnur zum Baby gelangen. Diese Erfahrungen können gravierenden Einfluss auf spätere Verhaltensmuster und Glaubenssätze haben.

 

Class 7
Umbilical Affect

In this class we explore the long relationship we have with our umbilical cord. Many umbilical impacts shape the soma and psyche beginning with the syncitiotrophoblast and ending when the cord is cut (or even after the cord is cut if there are complications such as infection).

At the beginning of the class Umbilical Affect will be defined. Some embryology and fetal anatomy will be described, and psychological impacts over different fetal ages will be discussed. Impactful elements arriving through the umbilical cord are listed. Categories of Umbilical Affect are explained. The next day students will be digitally filmed as they stand before a large "First Trimester" tube representing the cord. Research regressions will be undertaken after this activation. Later, during video feedback sessions Karlton will analyze and discuss key aspects of each student's Umbilical Affect. The students in the class will learn from the video feedback sessions of each individual. Topics that will be identified and discussed include:  First Trimester impacts; MUMMs (Metaphoric Umbilical Mouth Movements); somatic consequences such as postures and movements; how the body holds Umbilical affect and shock; psychological consequences; and resultant behavior patterns. After the video feedback session the students will do one more research regression. Then resources will be taught such as shock release techniques, umbilical defending, umbilical filtering, and "buddy breathing." The final regression is intended to be a repatterning regression. Resourcing and integration will occur on the last day.

 

Aktuelles

Neue Einführungskurse Intro in Wien

 

02. - 04.09.2022

27. - 29.01.2023

hier geht es zur Anmeldung

 

Prozessgruppe in Wien

22.03.2020 (ausgebucht)

 

Ein neuer Foundationkurs startet 12.11. - 17.11.2024.

  

Neue Babytherapy Weiterbildung  in Planung.

Hier geht es zur unverbindlichen Anmeldung

 

 

Babytherapy Advanced

Webinar Birth Masks Reveal mit Karlton Terry

 

Kursbeginn 04.03.2022

 

Hier geht es zur Anmeldung

 

Hier geht es zu allen weiteren Kursen

 

"Trau dich! Bindungsförderung in einer Atmosphäre von Risikominimierung und Kontrolle"

Freitag, 22. April 2022  Fachhochschule Kufstein

Infos und Anmeldung auf https://tagung.zoi-tirol.at .

EEH Fachtag 2022-04-22 KufsteinTirol.pdf
Adobe Acrobat Dokument 214.7 KB

Weiterbildung in vorgeburtlicher Beziehungsförderung 2022-2023 (Bindungsanalyse nach Hidas und Raffai)

 

Lehrgang startet im April 2022

Es gibt noch freie Plätze

Weiterbildung Vorgeburtliche Beziehungsförderung 2022-2023
Vorgeburtliche Beziehungsförderung Info-
Adobe Acrobat Dokument 664.5 KB

 

IPPE nimmt Abschied von

Ray Castellino!

Chrysalis
Ray ist am 13. Dezember 2020, um 7:00 Uhr verstorben.

Sein Atem ging langsam und rhythmisch, seine Augen waren geschlossen, er war in den Armen eines geliebten Menschen... und dann gab es keinen weiteren Atemzug......

https://raycastellino.life/

 

 

Das IPPE Team ist voller Dankbarkeit diesen großen Menschen kennengelernt zu haben. Ray hat seine letzten 30 Lebensjahre den Müttern und Vätern, Schwangeren und Babys gewidmet.